Die richtige Lederpflege

Warum müssen wir unser Leder überhaupt pflegen?
Ihr müsst euch vorstellen: Leder ist ein Naturprodukt. Und wie unsere menschliche Haut, bedarf es einer entsprechenden Pflege. Durch die Regelmäßige Pflege wird nicht nur der Wert des Leders erhalten, auch die Lebensdauer verlängert sich entsprechend. Das Leder wird weiches und besonders widerstandsfähiger. Vernachlässigen wir die Pflege des Leders, wird das Leder spröde und brüchig. Die Gefahr steigt, dass während der Arbeit mit den Pferden etwas kaputtgeht.

Wie pflege ich mein neues Leder richtig?
Neues Leder sollte erst einmal komplett und ausgiebig eingeölt werden. Ich habe meinen neuen Sattel zum Beispiel mit Lederöl großzügig eingeölt und das über zwei Tage einziehen lassen. Eine Woche später habe ich nochmals eine dünnere Schicht aufgetragen.

Wie pflege ich Leder im Alltag richtig?
Im Prinzip gibt es drei Stufen der entsprechenden Lederpflege.

1. Täglich / Nach Gebrauch
Sollten grobe Verschmutzungen am Leder vorhanden sein (z.B. Matsch), werden die zunächst mit einem nassen Tuch oder Schwamm entfernt. Anschließend wird das Leder mit Sattelseife gereinigt um Schweiß und Co zu entfernen. Alternativ kann man auch ein Sattelseifen-Spray benutzen. Dieses muss man in der Regel kurz einwirken lassen, bevor man mit einem weichen Tuch nochmals drüber geht.

2. Monatliche Pflege
Einmal im Monat sollte man auf das Leder, nach der Reinigung mit Sattelseife, mit einem weichen Tuch Lederfett auftragen. Dies schützt nicht nur das Leder, sondern regeneriert es auch. Dadurch behält es seine Geschmeidigkeit.
Alternativ gibt es auch Ledercreme’s oder Lederbalsam’s, welche noch zusätzlich mehr Feuchtigkeit an das Leder abgeben. Diese kann man meistens sogar einmal die Woche auftragen.

3. Halbjährliche Reinigung
Zwei Mal im Jahr sollte man alle Teile vom Sattel abbauen bzw. bei Trensen diese auseinander bauen und nach einer gründlichen Reinigung mit Sattelseife mit Lederöl behandeln und pflegen. Dies bietet sich zum Beispiel gut vor und nach der Turniersaison an.

Halten wir diese Pflege ein, wird unser Leder es uns danken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: